Mobile sonderpädagogische Dienste

Den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (MSD) erreichen Sie über die Schulberatungsstellen oder die jeweiligen Förderzentren in Ihrer Umgebung.

Es gibt folgende Mobile Sonderpädagogische Dienste:
  • MSD Autismus
  • MSD für den Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
  • MSD für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
  • MSD für den Förderschwerpunkt Hören
  • MSD für den Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung
  • MSD für den Förderschwerpunkt Lernen
  • MSD für den Förderschwerpunkt Sehen
  • MSD für den Förderschwerpunkt Sprache

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst (MSD) bietet individuelle Unterstützung bei der Erziehung und Unterrichtung von Kindern und Jugendlichen, die Förderzentren mit anderen Förderschwerpunkten, wohnortnahe Grundschulen oder weiterführende Schulen besuchen. Ziel der mobilen sonderpädagogischen Beratung und Förderung ist es, gemeinsam mit allen Erziehungsverantwortlichen das Lernen und Leben der Kinder und Jugendlichen ihren persönlichen Möglichkeiten entsprechend zu unterstützen.
Die Aufgaben des MSD werden im BayEUG (Art. 21 Abs. 1 Satz 2) beschrieben: „Mobile Sonderpädagogische Dienste diagnostizieren und fördern die Schülerinnen und Schüler, sie beraten Lehrkräfte, Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler, koordinieren sonderpädagogische Förderung und führen Fortbildungen für Lehrkräfte durch.“

MSD-Infobriefe Autismus-Spektrum-Störung

Grundlegendes Anliegen bei der Erstellung des MSD-Ordners Autismus war es, eine Vielzahl an Fragestellungen und Themenfeldern aufzugreifen und umfassende Informationen und praktische Hinweise zu verknüpfen.
Einzelne Briefe zum Download sowie die Bezugsmöglichkeit für den Ordner finden Sie hier:

Informationen zu den Förderschwerpunkten

In der Reihe MSDkonkret erhalten Lehrkräfte der allgemeinen Schule einen Überblick über die verschiedenen Förderschwerpunkte, Hinweise zu Diagnostik, Erziehung und Unterricht sowie Informationen zur Zusammenarbeit mit dem MSD.

MSD-Info-Brief: Schülerinnen und Schüler mit Epilepsie

Epileptische Anfälle erzeugen Unsicherheit bei vielen Lehrkräften. Auch kurzzeitige Absencen können zu diesem Krankheits- und Behinderungsbild zählen. Der MSD-Infobrief enthält grundlegende Informationen zu Epilepsien und weist auf Beratungshilfen hin.

MSD Info-News

Die Info-News MSD Sonderpädagogische Förderschwerpunkte gewähren einen grundlegenden Einblick in die Arbeitsfelder der einzelnen sonderpädagogischen Förderschwerpunkte und zeigen auf, welche besonderen Aspekte in jedem dieser Förderschwerpunkte zu berücksichtigen sind.

Ansprechpartner für Ihre Fragen zum MSD

Örtliches Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt, der bei der Schülerin bzw. dem Schüler vermutet oder bereits diagnostiziert wurde

Unabhängige Beratungsstelle Inklusion am örtlichen Staatlichen Schulamt

Schulberatungsstelle in Ihrem Regierungsbezirk