Schule für Kranke

Die Schule für Kranke ist eine eigene Schulart und versteht sich als Brücke zwischen kranken Schülerinnen und Schülern, Elternhaus, Klinik und Stammschule.
Sie gewährt das Recht auf Bildung und Erziehung auch bei Krankheit.
Das schulische Konzept basiert auf der Schulordnung der Schulen für Kranke Bayern (KraSO).

Kinder und Jugendliche mit chronisch psychischen und somatischen Erkrankungen in der Schule für Kranke

Nach einer Aktualisierung wird Ihnen die Handreichung "Kinder und Jugendliche mit chronisch psychischen und somatischen Erkrankungen in der Schule für Kranke" schnellstmöglich wieder zugänglich gemacht.


Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Flyer "Die bayerische Schule für Kranke" des StMUK

Hier geht es zur Neuauflage des Flyers! Klicken Sie auf das Bild.

Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Klinik und Schule für Kranke